Bewerben

Informationen zur Bewerbung

Der Weg in den Studiengang an der Hochschule Hannover führt über unser Bewerbungsportal. Hier können Interessierte sich direkt bewerben, Zeugnisse hochladen und Fragen klären.

Der Studiengang Journalistik wendet sich auch an Journalismus-Interessierte ohne große Vorerfahrung, dennoch gelten ein paar Anforderungen – v.a. ein Vorpraktikum von mindestens sechs Wochen Dauer in einem redaktionell arbeitenden Medium. Hier sollen Bewerber*innen den journalistischen Alltag kennengelernt haben – gleichgültig ob in einer Zeitung, einem Radio- oder Fernsehsender oder einer Online-Redaktion.

Grundsätzlich vergeben wir unsere Plätze nach Note der Hochschulzugangsberechtigung – wobei die Zensuren in Deutsch und Englisch besonderes Gewicht haben. Außerdem werden Wartezeiten (z.B. Freiwillige Jahre, Pflege und Betreuung von Angehörigen, Ausbildungen) angerechnet. Die 32 notenbesten Kandidat*innen beginnen dann das Studium zum Wintersemester.

Zulassungsantrag ist nur innerhalb des Bewerbungszeutraums verfügbar/freigeschaltet.


Fragen?

Dann genügt eine Mail an den .


Journalistik

Auch im Studiengang Journalistik finden keine Lehrveranstaltungen statt

Aktuell fallen im Studiengang Journalistik alle Lehrveranstaltungen auf der Expo Plaza aus. Die Schließung der Hochschulen soll dazu beitragen, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen.

Unsere rund 100 Journalistikstudierenden haben damit aber nicht "frei": Der Lehrbetrieb geht weiter, auf digitalem Weg. Gelernt wird nicht in der Hochschule, sondern zu Hause.

Und trotz Corona haben Studierende zumindest eingeschränkten Zugang zu einigen Ressourcen: Die Bibliothek bietet weiterhin viele Medien Online an - Lesesäle und Ausleihe bleiben aber geschlossen; in der Campus Medienwerkstatt können nach Rückfrage Kameras u.ä. entliehen werden.

Nach aktuellen Stand der Dinge geht der Präsenzlehrbetrieb in der Journalistik am 20. April weiter.